Easy PDF Print

Der einfache Weg um über Windows Terminalserver zu drucken.

Jeder Administrator kennt das Problem mit Drucken auf Terminalservern. Um von einem Client aus auf einem Terminalserver drucken zu können, muss der lokale Drucker in die Terminalsitzung übergeben und auf dem Terminalserver installiert werden. Dies hat einen sehr großen administrativen Aufwand zur Folge, weil zunächst zwei verschiedene Druckertreiber benötigt werden einerseits für das Client-Betriebssystem (z.B. Windows XP, Windows 7) andererseits für das Server-Betriebssystem (z.B. Windows 2003 Server). Zudem muss der Drucker auf beiden Systemen installiert werden.

EASY PDF Print, erspart Ihnen jegliches Suchen und installieren von Druckertreibern auf einem Terminalserver. Auf dem Terminalserver muss nur ein Drucker installiert werden. Die lokalen Drucker müssen nicht übergeben werden.

Die Funktionsweise

Startet der Anwender in der Terminalsitzung einen Druck, wird das Dokument auf dem Terminalserver in ein PDF umgewandelt und auf dem Client PC gespeichert. Anschließend wird das PDF auf dem Client automatisch im Acrobat Reader geöffnet. Nun kann der Anwender kann am Client in seiner gewohnten Umgebung arbeiten und das PDF entweder auf seinem lokalen Drucker ausdrucken oder z.B. direkt per E-Mail versenden. Durch diese Methode wird serverseitig kein spezieller Druckertreiber mehr benötigt.

EASY PDF Print macht keinen Unterschied zwischen 32bit und 64bit Systemen.

Beratung

Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Rufen Sie uns doch einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Telefon: +49 (0)7072 125 93-0
E-Mail: info@edv-hauser.de